Aktuelle Ausstellung

Zunächst studierte Hermann Reimer mit Erfolg Physik, dann aber wurde er ihr untreu, ging an die HDK-Berlin und wurde Meisterschüler bei Prof. Klaus Fußmann.

Ich finde es nur natürlich, dass jemand die Rezepte studiert bevor er kocht. Das ist bei geistiger Nahrung  wie in der Küche.

Reimer hat sich dem “Was die Welt im Innersten zusammenhält“ genähert und verblüffend in Kunst umgesetzt. Seine Formate sind tollkühn gewählt, von Miniaturen bis raumdeckend bringt er seine Sichtweise auf die Wände.

Erstaunlich, wenn er leichthändig intuitiv Landschaft und Flora auf die Leinwand zaubert. Bilder für die Wunderkammer.

Wenn Reimer in die Natur hinausgeht, überträgt er das Rauschen der Wälder auf die Leinwand. Das Wunder für mich ist, dass seine Gemälde jede Distanz vertragen. Sie verschwimmen nicht und bleiben erkennbar in ihrer Aussage. Maltechnisch ist er perfekt, daher kann er sich hemmungslos an jede Stimmung wagen, die dann eine große Spannbreite der Deutung zulässt. Licht ist die Tankstelle des Lebens. Sie durchdringt die Natur aus der wir unsere Energie beziehen. Das ist bei den Bildern von Hermann Reimer genauso.

                                                                                        Claus Steinrötter

Die Bilder können vorbesichtigt werden.

mehr erfahren

Hermann Reimer Wald- Plain Air

"Wald",180x220cm, 2017
"Waldweg", 180x220cm,2017we
"Philosophenweg", 180x220cm, 2017
"Feld bei Lengerich", 75x90cm. 2012
Innenansicht Galerie

Folge uns auf Facebook!

Aktivieren Sie Social Media, wenn Sie Inhalte in sozialen Netzwerken teilen möchten. Mit der Aktivierung von Social Media stimmen Sie zu, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen werden.Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.