SLAVA SHEVELENKO

Vita

Slava Shevelenko ist 1953 in St. Petersburg (Leningrad) geboren, wo er ebenfalls die Kunstakademie, die er 1980 verlässt. Seit 1983 nimmt er mit Marta Volkowa an der Ausstellung "Gesellschaft für Experimentelle Kunst" in St. Petersburg teil. Die Ausstellungen dieser Gruppe waren damals eine Alternative zur offiziellen Sowjet-Kunst. Sie zogen viel Publikum an und galten als Höhepunkt des kulturellen Lebens. Gleichzeitig hegte er enge Kontakte zur Gruppe "Neue Künstler".

1988 bis 1991 teilte  Slava Shevelenko sich mit Marta Volkowa ein gemeinsames Atelier im berühmtern Haus Nr. 10 der Straße Puschkinskaja. Dieses Gebäude war damals neues Zentrum künstlerischer Tätigkeiten in St. Petersburg.

1991 siedelten die beiden in die Niederlande über. 1994 erhielt der Künstler ein Stipendium im Atelierhaus Worpswede; die Künstlerin erhielt im selben Jahr ein Stipendium (Fonds voor Beeledende Kunsten, Vormgeving en Bouwkunst) in den Niederlanden.

Seit 1999 leben und arbeiten die beiden in Maastricht (Niederlande).

Slava Shevelenko hat April 2004 erneut seine Werke in der Galerie ausgestellt. Zu "Dreams & Miracles" wird ist ein Katalog erschienen, der auch Bilder und  Skulpturen seiner Lebensgefährtin Marta Volkova enthält. Beide leben und arbeiten in Maastricht, Niederlande. Shevelenko und Volkova betreiben u.a. auch das "Home Exhibition Project" (inzwischen geschlossen), welches aus einer russischen Tradition entstanden ist. Dessen Ausstellungen können sie auf  www.MandSInstitute.tk betrachten.

Einzelausstellungen

  1. Werdermann Art Gallery, Hamburg

  2. Galerie Steinrötter, Münster

  3. Romein Gallery, Leeuwarden, Niederlande

  4. Art Centre M-17, Enschede, Niederlande, Werdermann Art Gallery, Hamburg

  5. Galerie Steinrötter, Münster

  6. Museum Panorama Mesdag, Den Haag, Niederlande

  7. Werdermann Gallerie, Hamburg, Kunstfabrik, Potsdam

  8. Galerie Steinrötter, Münster "Frauen und Helden"

  9. Angelika Kallenbach Gallery, Bonn

  10. Art Centre Hof 88, Niederlande

  11. Art Agents Gallery, Hamburg

  12. Staatlichen Russisches Museum, St. Petersburg.

  13. Art Agents Gallery, Hamburg, Galerie Steinrötter, Münster "Dreams & Miracles"

  14. Staatliches Museum für Städtische Skulptur, St. Petersburg. Biennale Zeitgenossische Kunst, Moskau.

  15. Galerie Post & Garcia, Maastricht, Kunstraum Nord, Hamburg

  16. Galerie Steinrötter, Münster "Tränen der Dankbarkeit"

mehr lesen

Bilder und Eindrücke von folgenden Ausstellungen:

  • "Dreams & Miracles"
  • Galerie Steinrötter, Münster "Frauen und Helden"
  • Galerie Steinrötter, Münster "Dreams & Miracles"

Der Katalog zur Ausstellung "Dreams & Miracles" kostet 10,-- € und kann bei uns auf allen möglichen Wegen bestellt werden.

Am einfachsten per E-Mail.

weniger anzeigen